Beiträge

Fermentieren im Weck-Glas

Veranstaltungen

Gemüse natürlich fermentieren am Tegernsee

28. September 17:30 21:30

Schnippeln, mischen, stampfen...mittels Milchsäuregärung verwandeln wir frisches regionales Biogemüse in saure Schmankerl. Eine traditionelle Technik ganz modern interpretiert: bunte, saisonale Gemüsemischungen, kreativ gewürzt, und von der regionalen Gärtnerei bis zum bunt gefüllten Glas echte Handarbeit. So entsteht ein Kosmos an probiotischen Mikroorganismen und überraschenden Aromen, ein Fest für alle Sinne und eine gesunde Bereicherung für unsere Darmflora. Lassen dich inspirieren von kreativen Rezepten und den sauren Schmankerln aus der GmiasHunger Werkstatt. Nur im Livekurs gibt es die einmalige Gelgenheit zur ausgiebigen Verkostung zahlreicher Sorten im Rahmen einer kleinen Brotzeit. Zwei Fermente zum Mitnehmen stellen wir zusammen aus Biogemüse her. Die praktischen Gärbehälter – auch für den kleinen Haushalt bestens geeignet – sind im Kursbeitrag enthalten und können immer wieder verwendet werden. Du lernst die Methoden kennen, mit denen man so gut wie jedes Gemüse in beliebiger Form zu seinem LieblingsGmias verarbeiten kann. Ein ausführliches Skript mit Anleitung und Rezepten lädt zum Weitermachen ein.

Kooperation mit der VHS Tegernsee – Anmeldung bitte direkt bei der VHS

Alles inklusive: wiederverwendbare Gärgläser, Biogemüse, Verkostung, Anleitung und Rezepte, Unterstützung in der Gärphase per E-Mail

Würzpasten, Säfte & Soßen fermentieren

in Stephanskirchen-Landlmühle

10. Dezember 10:00 15:00

Würzige & süßsaure Schmankerl für die gesunde Küche

Burger ohne Sauce? Brotzeit ohne Aufstrich? Suppe ohne Würze? Chips ohne Dip? Und bei süß-sauer-würzigem Relish gibt es sowieso nichts, wo es nicht dazu passt.
Fermentation bringt diese Köstlichkeiten auf eine neue Geschmacksebene. Die natürliche Milchsäuregärung fördert ein fein ausgewogenes Verhältnis von Süße und Säure, und das ganz ohne Essig, Bindemittel, Konservierungsstoffe und meist auch ohne Zucker. Die Zutaten bleiben überwiegend roh und voller Nährstoffe, und selbst ohne Kochen ist alles lange haltbar und somit ein überzeugendes Slow-Fastfood: mach es ein, wenn Du Zeit hast und die Zutaten Saison haben, und verwende alles direkt aus dem Vorrat, wenn es dann schnell gehen soll.

Ich zeige Dir die Grundlagen für die eigene Herstellung Deiner Lieblingsleckereien aus Gemüse, Obst und Hülsenfrüchten: Ketchup, Salsa, Säfte, bunte Würzpasten, Chilisauce, Relish, Hummus, Pesto und Suppenwürze. Zwischendurch probieren wir verschiedene Schmankerl aus der GmiasHunger Werkstatt um einen Eindruck von der geschmacklichen Vielfalt zu bekommen. Zusammen fertigen wir drei Varianten an, die Du zur Reifung mit nach Hause nimmst. Dieser Kurs ist perfekt für Dich, wenn Du bereits den GmiasHunger Basiskurs besucht hast.
Damit auch alles gut geht und Dein Fermentiertes ganz nach Deinem Geschmack gelingt, unterstütze ich Dich während der Gärphase per E-Mail oder Telefon.

Alles inklusive: wiederverwendbare Gärgläser, Biogemüse, Verkostung, Anleitung und Rezepte, Unterstützung in der Gärphase per E-Mail

Bitte jede Person einzeln anmelden, damit der Platz sicher reserviert ist!

119€

GmiasHunger Manufaktur

Finsterwalder Str. 5 A
83071 Stephanskirchen – Landlmühle,

Koji & Shoyu (Sojasoße) selber machen

in Stephanskirchen-Landlmühle

21. Januar 2023 9:30 16:00

Shoyu mit regionalen Zutaten und frischem Koji aus eigener Herstellung

Mach Deine eigene Shoyu/Sojasoße aus regionalen Zutaten – mit oder ohne Soja!
Shoyu ist nicht nur in der fernöstlichen Küche eine köstliche Würze. Nur wenige Hersteller brauen ihre Shoyu nach traditionellen Rezepten und auf handwerkliche Art. Für mich ist auch hier Regionalität oberstes Gebot, denn bei uns wächst alles, was man für eine gute Shoyu braucht – sogar Sojabohnen, wenn man sie möchte.
Koji, aus Schimmelpilzen gereift, ist die Grundlage für Miso und Shoyu. Ich zeige dir die Herstellung und die Ausrüstung, die du dafür brauchst.
Gemeinsam verkosten wir Shoyu aus diversen Zutaten, kurz oder lange gereift und immer naturbelassen und unpasteurisiert. Danach setzen wir gemeinsam deine erste Shoyu an, die Du dann einige Monate zu Hause reifen lässt. Eine spannende Reise in die Welt der Mikroorganismen…

Dieser Kurs lässt sich gut kombinieren mit dem Miso-Kurs am 3. Dezember 2022. Bei Buchung beider Kurse sparst Du 30 €.

Bitte jede Person einzeln anmelden, damit der Platz sicher reserviert ist!

149€ inkl. Verkostung, Fermentierglas, Bio-Zutaten, Skript.

GmiasHunger Manufaktur

Finsterwalder Str. 5 A
83071 Stephanskirchen – Landlmühle,

Erntedank: Gemüse natürlich fermentieren

am Hahnhof in Holzkirchen-Großhartpenning

7. Oktober 16:00 20:00

Herbstliches Gemüse fermentieren für den Wintervorrat

Erntedank auf dem Gemüsefeld: Kürbis, Kraut und Rüben sind jetzt reichlich erntereif. Wir packen den Herbst ins Glas für dein fermentiertes Superfood in der gesunden Winterküche.

Schnippeln, mischen, stampfen...mittels Milchsäuregärung verwandeln wir frisches regionales Biogemüse in saure Schmankerl. Eine traditionelle Technik ganz modern interpretiert: bunte, saisonale Gemüsemischungen, kreativ gewürzt, und von der regionalen Gärtnerei bis zum bunt gefüllten Glas echte Handarbeit. So entsteht ein Kosmos an probiotischen Mikroorganismen und überraschenden Aromen, ein Fest für alle Sinne und eine gesunde Bereicherung für unsere Darmflora. Lassen dich inspirieren von kreativen Rezepten und den sauren Schmankerln aus der GmiasHunger Werkstatt. Nur im Livekurs gibt es die einmalige Gelgenheit zur ausgiebigen Verkostung zahlreicher Sorten im Rahmen einer kleinen Brotzeit. Zwei Fermente zum Mitnehmen stellen wir zusammen aus Biogemüse her. Die praktischen Gärbehälter – auch für den kleinen Haushalt bestens geeignet – sind im Kursbeitrag enthalten und können immer wieder verwendet werden. Du lernst die Methoden kennen, mit denen man so gut wie jedes Gemüse in beliebiger Form zu seinem LieblingsGmias verarbeiten kann. Ein ausführliches Skript mit Anleitung und Rezepten lädt zum Weitermachen ein.

Bitte jede Person einzeln anmelden, damit der Platz sicher reserviert ist!

Alles inklusive: wiederverwendbare Gärgläser, Biogemüse, Verkostung, Anleitung und Rezepte, Unterstützung in der Gärphase per E-Mail

89 €

HahnHof Holzkirchen

Warngauer Str. 7
Holzkirchen-Großhartpenning, 83607 Deutschland
08024 6469377
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Alles inklusive: wiederverwendbare Gärgläser, Biogemüse, Verkostung, Anleitung und Rezepte, Unterstützung in der Gärphase per E-Mail

Gemüse natürlich fermentieren

Basiskurs in Stephanskirchen-Landlmühle

20. September 17:30 21:30

Schnippeln, mischen, stampfen...mittels Milchsäuregärung verwandeln wir frisches regionales Biogemüse in saure Schmankerl. Eine traditionelle Technik ganz modern interpretiert: bunte, saisonale Gemüsemischungen, kreativ gewürzt, und von der regionalen Gärtnerei bis zum bunt gefüllten Glas echte Handarbeit. So entsteht ein Kosmos an probiotischen Mikroorganismen und überraschenden Aromen, ein Fest für alle Sinne und eine gesunde Bereicherung für unsere Darmflora. Lassen dich inspirieren von kreativen Rezepten und den sauren Schmankerln aus der GmiasHunger Werkstatt. Nur im Livekurs gibt es die einmalige Gelgenheit zur ausgiebigen Verkostung zahlreicher Sorten im Rahmen einer kleinen Brotzeit. Zwei Fermente zum Mitnehmen stellen wir zusammen aus Biogemüse her. Die praktischen Gärbehälter – auch für den kleinen Haushalt bestens geeignet – sind im Kursbeitrag enthalten und können immer wieder verwendet werden. Du lernst die Methoden kennen, mit denen man so gut wie jedes Gemüse in beliebiger Form zu seinem LieblingsGmias verarbeiten kann. Ein ausführliches Skript mit Anleitung und Rezepten lädt zum Weitermachen ein.

Dieser Kurs findet statt in Kooperation mit dem Bildungswerk Rosenheim. Anmeldung bitte hier bei mir, nicht beim Bildungswerk. Zum Stöbern im neuen Herbst-Programm des Bildungswerkes geht es hier: Bildungswerk Rosenheim

Alles inklusive: wiederverwendbare Gärgläser, Biogemüse, Verkostung, Anleitung und Rezepte, Unterstützung in der Gärphase per E-Mail

89€

Bitte jede Person einzeln anmelden, damit der Platz sicher reserviert ist!

GmiasHunger Manufaktur

Finsterwalder Str. 5 A
83071 Stephanskirchen – Landlmühle,

Gemüse natürlich fermentieren

Dein Einstieg in die bunte Welt der Milchsäuregärung

23. Juli 9:00 13:00

Schnippeln, mischen, stampfen...mittels Milchsäuregärung verwandeln wir frisches regionales Biogemüse in saure Schmankerl. Eine traditionelle Technik ganz modern interpretiert: bunte, saisonale Gemüsemischungen, kreativ gewürzt, und von der regionalen Gärtnerei bis zum bunt gefüllten Glas echte Handarbeit. So entsteht ein Kosmos an probiotischen Mikroorganismen und überraschenden Aromen, ein Fest für alle Sinne und eine gesunde Bereicherung für unsere Darmflora. Lassen dich inspirieren von kreativen Rezepten und den sauren Schmankerln aus der GmiasHunger Werkstatt. Nur im Livekurs gibt es die einmalige Gelgenheit zur ausgiebigen Verkostung zahlreicher Sorten im Rahmen einer kleinen Brotzeit. Zwei Fermente zum Mitnehmen stellen wir zusammen aus Biogemüse her. Die praktischen Gärbehälter – auch für den kleinen Haushalt bestens geeignet – sind im Kursbeitrag enthalten und können immer wieder verwendet werden. Du lernst die Methoden kennen, mit denen man so gut wie jedes Gemüse in beliebiger Form zu seinem LieblingsGmias verarbeiten kann. Ein ausführliches Skript mit Anleitung und Rezepten lädt zum Weitermachen ein.

Bitte jede Person einzeln anmelden, damit der Platz sicher reserviert ist!

Alles inklusive: wiederverwendbare Gärgläser, Biogemüse, Verkostung, Anleitung und Rezepte, Unterstützung in der Gärphase per E-Mail

89€ inkl. 19 % Mwst.

GmiasHunger Manufaktur

Finsterwalder Str. 5 A
83071 Stephanskirchen – Landlmühle,

Gemüse natürlich fermentieren

Dein Einstieg in die bunte Welt der Milchsäuregärung

28. Juni 17:30 21:30

Schnippeln, mischen, stampfen...mittels Milchsäuregärung verwandeln wir frisches regionales Biogemüse in saure Schmankerl. Eine traditionelle Technik ganz modern interpretiert: bunte, saisonale Gemüsemischungen, kreativ gewürzt, und von der regionalen Gärtnerei bis zum bunt gefüllten Glas echte Handarbeit. So entsteht ein Kosmos an probiotischen Mikroorganismen und überraschenden Aromen, ein Fest für alle Sinne und eine gesunde Bereicherung für unsere Darmflora. Lassen dich inspirieren von kreativen Rezepten und den sauren Schmankerln aus der GmiasHunger Werkstatt. Nur im Livekurs gibt es die einmalige Gelgenheit zur ausgiebigen Verkostung zahlreicher Sorten im Rahmen einer kleinen Brotzeit. Zwei Fermente zum Mitnehmen stellen wir zusammen aus Biogemüse her. Die praktischen Gärbehälter – auch für den kleinen Haushalt bestens geeignet – sind im Kursbeitrag enthalten und können immer wieder verwendet werden. Du lernst die Methoden kennen, mit denen man so gut wie jedes Gemüse in beliebiger Form zu seinem LieblingsGmias verarbeiten kann. Ein ausführliches Skript mit Anleitung und Rezepten lädt zum Weitermachen ein.

89€ inkl. 19 % Mwst.

Alles inklusive: wiederverwendbare Gärgläser, Biogemüse, Verkostung, Anleitung und Rezepte, Unterstützung in der Gärphase per E-Mail

Bitte jede Person einzeln anmelden, damit der Platz sicher reserviert ist!

GmiasHunger Manufaktur

Finsterwalder Str. 5 A
83071 Stephanskirchen – Landlmühle,

Vortrag ‘Fermentieren’

beim Gartenseminar Landkreis Rosenheim

19. März 13:30 14:30

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege hat mich eingeladen, im Rahmen des diesjährigen Gartenseminars übers Fermentieren zu erzählen.
Welche Arten der Fermentation gibt es und welche Produkte entstehen daraus?
Wie funktioniert die Gärung von Gemüse?
Wie integriert man das Fermentieren in den modernen Küchenalltag über das ganze Gartenjahr?
Das Gartenseminar dauert zwei Tage und ist gefüllt mit vielen spannenden Themen und erfahrenen Referenten.
Anmeldung:
Landratsamt Rosenheim
Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege
Tel: 08031 392-3331
Fax: 08031 392-93331
E-Mail: angelika.demegni@lra-rosenheim.de

Fermentieren im Kloster

6. August 10:00 16:00

Wir starten in die Welt der Fermentation mit frischem Sommergemüse und bereiten zusammen aus fermentierten Köstlichkeiten kleine Gerichte zu.

Im alten Franziskanerkloster zeige ich Euch die Grundlagen der natürlichen Fermentation von Gemüse, zusammen mit Gewürzen und einigen Kräutern. Den Tag beginnen wir mit einem FermenteFrühstück mit Köstlichkeiten aus der GmiasHunger Werkstatt. Weiter geht es mit der Zubereitung des ersten Glases Sommergmias und geballtem Wissen rund um die Milchsäuregärung. Gleich im Anschluss bereiten wir gemeinsam ein buntes Mittagessen mit Fermenten, frischen Salaten und regionalem Urgetreide zu. Der Nachmittag gehört dann einem zweiten Glas Sommergmias für zu Hause. Wir haben dabei viel Zeit uns auszutauschen und all Eure Fragen eingehend zu besprechen. Bei gutem Wetter werden wir natürlich zwischendurch nach draußen gehen und die malerische Schönheit des Klostergartens genießen. Ein besonderes Erlebnis, auf das ich mich schon sehr freue!

€150 inkl. 19 % Mwst., Biogemüse, Gärgläser, Verkostung, und Skript

Alles inklusive: wiederverwendbare Gärgläser, Biogemüse, Verkostung, Anleitung und Rezepte, Unterstützung in der Gärphase per E-Mail

Bitte jede Person einzeln anmelden, damit der Platz sicher reserviert ist!

Kloster Eggenfelden

Franziskanerplatz 1
Eggenfelden, 84307
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Gemüse natürlich fermentieren

5. Mai 18:00 22:00

Schnippeln, mischen, stampfen...mittels Milchsäuregärung verwandeln wir frisches regionales Biogemüse in saure Schmankerl. Eine traditionelle Technik ganz modern interpretiert: bunte, saisonale Gemüsemischungen, kreativ gewürzt, und von der regionalen Gärtnerei bis zum bunt gefüllten Glas echte Handarbeit. So entsteht ein Kosmos an probiotischen Mikroorganismen und überraschenden Aromen, ein Fest für alle Sinne und eine gesunde Bereicherung für unsere Darmflora. Lassen dich inspirieren von kreativen Rezepten und den sauren Schmankerln aus der GmiasHunger Werkstatt. Nur im Livekurs gibt es die einmalige Gelgenheit zur ausgiebigen Verkostung zahlreicher Sorten im Rahmen einer kleinen Brotzeit. Zwei Fermente zum Mitnehmen stellen wir zusammen aus Biogemüse her. Die praktischen Gärbehälter – auch für den kleinen Haushalt bestens geeignet – sind im Kursbeitrag enthalten und können immer wieder verwendet werden. Du lernst die Methoden kennen, mit denen man so gut wie jedes Gemüse in beliebiger Form zu seinem LieblingsGmias verarbeiten kann. Ein ausführliches Skript mit Anleitung und Rezepten lädt zum Weitermachen ein.

Bitte jede Person einzeln anmelden, damit der Platz sicher reserviert ist!

€89,00 Inkl. 19 % Mwst.

Alles inklusive: wiederverwendbare Gärgläser, Biogemüse, Verkostung, Anleitung und Rezepte, Unterstützung in der Gärphase per E-Mail

Gube20 Kulturessraum

Gubestr. 20 Rückgebäude (OG)
München, 80992 Deutschland
Veranstaltungsort-Website anzeigen